Ihre Anfahrt und Abreise mit dem Fahrrad

In den vergangenen Jahren hat die Anzahl der Besucher, die mit dem Fahrrad zu den Kölner Lichtern kommen, deutlich zugenommen. Das ist prinzipiell zu begrüßen, aus Sicherheitsgründen bitten wir jedoch auch die Radfahrer, die folgenden wichtigen Hinweise zu berücksichtigen:

  • Die Ein- und Ausgänge zur Veranstaltungsfläche werden für die Besucherströme benötigt. Stellen Sie daher Ihre Räder nicht unmittelbar dort ab. Auch auf dem Veranstaltungsgelände, unmittelbar am Rheinufer, ist das Abstellen von Fahrrädern unerwünscht!

  • Achten Sie beim Abstellen bitte auch darauf, dass Sie die Wege rund um die Veranstaltung nicht für Rettungsfahrzeuge, Fußgänger oder Anwohner blockieren.

  • Nutzen Sie die öffentlichen Fahrradparkplätze der Stadt Köln. Rund um das Gelände gibt es zahlreiche Fahrradständer und Abstell-möglichkeiten, wo Sie ohne Störung für Dritte Ihr Rad abstellen können.

  • Zusätzliche Fahrradparkplätze haben wir auf beiden Rheinseiten für unsere Besucher eingerichtet. In Köln-Deutz finden Sie diese unter dem Haus des Landschaftsverbandes Rheinland. In der Innenstadt haben wir zusätzliche Abstellmöglichkeiten per Gitter in der Grünanlage zwischen Bastei und Ebertplatz aufgebaut. Beachten Sie jedoch bei beiden provisorischen Abstellplätzen, dass die Fahrräder nach der Veranstaltung mitgenommen werden müssen, da die Gitter in den frühen Morgenstunden abgeholt werden.

Unser Bild zeigt die Fahrradparkplätze am Landschaftsverband Rheinland in Köln-Deutz